Kompressionsstrümpfe machen Druck und gute Laune

Kompressionsstrümpfe beerdigen das medizinische Beige, teilweise zumindest. In Pink, Rot, Türkis oder Petrol kommen sie in diesem Herbst daher und die Farben sind nicht die einzigen Neuigkeiten der starken Strümpfe für gesundere Beine.

 

Pink, Neongrün, Knallblau: Kompressionsstrümpfe stechen neuerdings mit starken Farben ins Auge. Nicht im Alltag, zugegeben, aber bei Laufveranstaltungen sind die bunten Beine gesundheitsbewusster Läufer nicht zu übersehen. Kompressionsstrümpfe haben den Sport erobert.

In Türkis, Petrol und Rauchgrau machen sie auch im Mode-Herbst schönere Beine. Sie sorgen für das Plus an Gesundheit für alle Menschen, die unter stehenden oder sitzenden Tätigkeiten, Bindegewebsschwächen, Krampfadern oder schweren Erkrankungen der Venen leiden. Optisch unterscheiden sich Kompressionsstrümpfe kaum von Strümpfen und Strumpfhosen ohne funktionale Eigenschaften. Im Jahr 2016 angekommen, sind sie eine medizinische Unterstützung, die sich sehen lassen kann.

Trendartikel Kompressionsstrumpf

Bis vor wenigen Jahren waren Kompressionsstrümpfe ein lästiges und nur ungern hingenommenes Schicksal bei Venenerkrankungen oder erhöhter Belastung der Venen in Beruf, auf Reisen oder in der Schwangerschaft. Heute treffen Sie den Geschmack der Sportler, überzeugen Vielflieger und Bahnreisende und überraschen Patienten mit progressiven Materialien und Farben, die mit der Mode gehen.

Die neue Sympathie für Kompressionsstrümpfe vermitteln populäre Sportler, wie zum Beispiel die Hahnertwins, Anna und Lisa Hahner. Die Sportlerinnen laufen keinen Marathon „ohne“ und begegnen ihrer Community nicht nur bei den großen Laufevents sondern auch auf Facebook, YouTube und Instagram mit bunten Kompressionsstrümpfen. So werden Kompressionsstrümpfe noch nicht zu einem Must-have, aber zu etwas Selbstverständlichem.

Und die Begeisterung kommt nicht von ungefähr: Die entlastende und unterstützende Wirkung der Kompressionsstrümpfe werden in der medizinischen Versorgung und Prävention geschätzt und von Patienten bestätigt.

Das leisten Kompressionsstrümpfe

Damit das Blut zurück aus den Beinen zurück zum Herzen gelangt, arbeitet der Pump-Mechanismus der Muskeln gegen die Schwerkraft. Bei jedem Schritt drückt der das Blut durch die Venen. Die Venen-Klappen verhindern den Rückfluss.

Kompressionsstrümpfe üben permanent Druck auf die Beine, häufig nur auf die Waden aus. Das entlastet und unterstützt Bindegewebe und Muskulatur. Kompressionsstrümpfe unterstützen die Muskel-Venen-Pumpe und verbessern den Rücktransport des Blutes zum Herzen. Gleichzeitig regen sie das Lymphsystem an. Bei Muskelentspannung verhindern Kompressionsstrümpfe den Rückstau und vermeiden geschwollene und schmerzende Beine.

Bei körperlicher Anstrengung, großer Hitze, einseitiger Belastung im Sitzen oder Stehen oder schwachem Bindegewebe vermeiden Druck und Stützfunktion Stauungen in den Beinen und sorgen für Entspannung.

Der medizinische Fachhandel im Sanitätshaus unterscheidet zwischen leichter bis mittlerer Kompression und starker bis sehr starker Kompression. In Reise- und Stützstrümpfen oder Sportstrümpfen kommt in der Regel eine leichte bis mittlere Kompression zum Einsatz. Medizinische Kompressionsstrümpfe verwenden eher die starke bis sehr starke Kompression.

Kompressionsstrümpfe beim medwerk

In den Geschäften des medwerk in Hilden und Düsseldorf bieten wir ein breites Sortiment unterschiedlichster Kompressionsstrümpfe für jede Anforderung. Für Sportler halten wir spezielle, besonders atmungsaktive Kompressionsstrümpfe bereit; modische, besonders feine Stützstrümpfe in aktuellen Farben machen schöne Beine im Rock oder Kleid. Bei Venenerkrankungen passen wir Kompressionsstrümpfe und Gesundheitsstrümpfe individuell an, auch für Diabetiker oder Menschen mit besonderen Erkrankungen des Fusses.

Das Angebot im Überblick:

  • Medizinische Kompressionsstrümpfe
  • Reisestrümpfe und Stützstrümpfe
  • Gesundheitsstrümpfe
  • Komfortable Kompressionsstrümpfe für Diabetiker
  • Sport-Kompressionsstrümpfe
  • Zubehör für Kompresssionsstrümpfe, wie Waschmittel, Anzieh- und Ausziehhilfen

Für alle Kompressionsstrümpfe muss die Größe genau angepasst werden. Neben der Schuhgröße ist für die Weite in der Regel der Wadenumfang, zum Teil auch weitere Längen zu messen.

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Nach oben scrollen